Beratung für Yogalehrende

 

Das Unterrichten stellt für uns Yogalehrer oftmals eine so große Bereicherung dar, dass es unwichtig erscheint kostendeckend oder gar gewinnbringend zu arbeiten. Manch einer hat vielleicht sogar schon fast ein schlechtes Gewissen, Geld zu verlangen.

Es ist schön, wenn man in einer Tätigkeit so aufgeht, dass sie vom Beruf zur Berufung wird. Nichtsdestotrotz ist es absolut legitim, damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Wir sollten uns hierbei stets vor Augen führen, dass es sich beim Yogaunterricht um eine Dienstleistung handelt, die für die meisten unserer Schüler von enormem Wert ist.

 

Hierbei geht es nicht darum aus den Yogaschülern das letzte Geld „herauszupressen“ um selbst finanziell gut darzustehen sondern sich und sein Yogaportfolio so aufzustellen, dass man von der Arbeit als Yogalehrender gut leben kann. Wenn die eigene Arbeit auch monetär geschätzt wird, ist dies eine gute Voraussetzung dafür, den Yogaunterricht ungezwungen und mit positiver Energie zu halten. Und das kommt letztlich auch den Yogaschülern zugute.

 

Meine Beratung soll dabei unterstützen sowohl wirtschaftlicher zu kalkulieren als auch einen neuen Kundenstamm aufzubauen oder den bereits bestehenden zu erweitern. 

 

DER ABLAUF:

 

Das Erstgespräch:

 

Um einen Einblick in mein Beratungsportfolio zu geben und selbst ein besseres Verständnis über die jeweilige Situation des Yogalehrenden zu erlangen, findet ein ca. 90-minütiges Erstgespräch statt. Hier werden die Themen festgelegt zu denen später eine Beratung erfolgen soll.  Dieses Gespräch sollte nach Möglichkeit in den Räumen geführt werden, in denen der Yogalehrende unterrichtet, um direkt vor Ort ein besseres Bild über die jeweiligen Gegebenheiten zu bekommen.

 

Preis:

 

60,- Euro für 90 Minuten
Wenn mindestens eines der folgenden Pakete gebucht wird, werden 30,- Euro gutgeschrieben.

 

 

 

Paket I: Wirtschaftliche Situation

 
  • Analyse der aktuellen wirtschaftlichen Situation des Yogalehrenden:
  • Welche Kurse lohnen sich monetär, welche sind eher zeitaufwändig oder nicht lukrativ?
  • Welche Kursformen sind für mich am lukrativsten (z.B. 10er Karten, Kursblöcke, offene Stunden, Einzelstunden, Workshops, etc.)?
  • Wie sind die Raummieten zu bewerten?
  • Welche Standorte zum Unterrichten sind für mich effizient erreichbar?
  • Mit welcher Zielgruppe arbeite ich am lukrativsten zusammen?
  • Sind meine Preise marktkonform? Bin ich mit meiner Preisgestaltung konkurrenzfähig?
  • Eine detaillierte Analyse, wie sie im Paket “wirtschaftliche Situation” erfolgt, stellt die Basis für die Betrachtung der folgenden Pakete dar. Daher wird empfohlen zunächst dieses Paket zu buchen.
 

Paketpreis: 3 Stunden Beratung à 60 Minuten, Preis auf Anfrage

 

 

 

Paket II: Yogaportfolio? Wo bin ich, wo will ich hin?

 
  • Was macht mich als Yogalehrenden aus? Wie hebe ich mich von anderen Yogalehrern ab?
  • Wer ist meine Zielgruppe? Welche Nischen kann ich besetzen?
  • Was ist das Besondere, das ich meiner Zielgruppe biete?
  • Wie erreiche ich meine Zielgruppe am besten?
  • Ist mein Portfolio richtig aufgestellt (Stärken/Schwächen-Analyse)?
  • Zu welchen Themen sollte ich mich weiterbilden?
  • Wie werde ich von Yogaschulen oder anderen Institutionen als Yogalehrer gebucht (Beratung bei Bewerbungen sowie kreative Tipps)?
  • Wo sehe ich mich in der Zukunft?
 

Paketpreis: 3 Stunden Beratung à 60 Minuten, Preis auf Anfrage

 

 

 

Paket III: Werbung

 
  • Welche Werbemaßnahmen sind sinnvoll?
  • Wie gestalte ich Flyer und was muss ich beim Druck beachten?
  • Nutze ich die ‚richtigen‘ Fotos/Bilder?
  • Wie bekomme ich aussagekräftige Bilder?
  • Welche rechtlichen Aspekte habe ich zum Thema Bilder zu beachten?
  • Benötige ich ein Logo und wie sollte dieses aussehen?
  • Wo wohnen meine Yogaschüler? Platziere ich meine Werbung in den richtigen Stadtteilen?
  • Wie kann ich weitere Aufträge generieren?
  • Wie kann ich neue Yogaschüler ansprechen?
 

Ggf. können auch Kontakte zu Fotografen sowie Agenturen vermittelt werden, die Logos gestalten und bereits Erfahrungen mit dem Thema Yoga haben.

 

Paketpreis: 2 Stunden Beratung à 60 Minuten, Preis auf Anfrage

 

 

 

Paket IV: Internetauftritt

 

1.       Eigene Homepage

 

Beratung zu folgenden Themen:

 
  • Struktur der Website
  • Inhalte der Website
  • Gestaltung der Website (z.B. Fotos, Aufmachung)
  • Herausstellung der Besonderheiten des jeweiligen Yogaportfolios (z.B. Yogarichtung, Zielgruppen, etc.)
 

2.       Google

 

Beratung zu folgenden Themen:

 
  • Listung bei google maps
  • Schlagwörter bei Google und anderen Suchmaschinen
  • Listung auf kostenlosen und kostenpflichtigen Homepages
 

3.       Facebook

 

Beratung zu folgenden Themen:

 
  • eigene Facebookseite, Gestaltung, Inhalte
  • Inhalte der ‚post‘s 
  • Erhöhung der Besuchsfrequenz der Facebookseite
 

Das Paket ‚Internetauftritt‘ beinhaltet die Beratung zur Umsetzung der o.g. Themen.

 

Ggf. können auch Kontakte zu Internetadministratoren oder Fotografen hergestellt werden.

 

Paketpreis: 3 Stunden Beratung à 60 Minuten, Preis auf Anfrage

 

 

 

Zu meiner Person:

 

Carmen Kamala Kegler

 

 

Seit über 16 Jahren praktiziere ich intensiv Yoga und Meditation und habe vor 14 Jahren Satyananda Yoga für mich entdeckt.

 

Ich bin ausgebildete Yoga- und Meditationslehrerin für Satyananda Yoga BDY, sowie Lach-, Hormon-, Schwangeren- und Kinderyogalehrerin.
Neben der unterrichtenden Tätigkeit bilde ich Yogalehrer zum Thema Schwangerenyoga weiter.

 

Zusätzlich zu meiner Betätigung im Bereich Yoga arbeite ich seit über 20 Jahren in Sales- und Marketingpositionen in großen, weltweit agierenden Unternehmen.

Ich empfinde die Kombination meines Alltags aus der Arbeit in den Bereichen Yoga und Sales/Marketing als sehr spannend. Auch wenn beide Themen auf den ersten Blick als eher gegensätzlich erscheinen fügt die Mischung beider dem jeweils anderen Bereich interessante Aspekte hinzu.

 

So lasse ich yogische Grundsätze in meinen Arbeitsalltag im Sales/Marketing einfließen und vergesse Effizienz und  Wirtschaftlichkeit in der Organisation meiner Yogakurse nicht.

 

Auf Anfrage kann gern ein ausführlicher Lebenslauf zugesandt werden.